Dungjama und Liebliches Güllebad jetzt verfügbar!

Vorwort

Wir haben zwei neue Videos von Lyndra Lynn für euch. Das erste ist „Liebliches Güllebad“ das zweite ist „Dungjama“. Beide Videos sind auch auf unserem DarkFans Profil hier verfügbar. 

Liebliches Güllebad Zusammenfassung

Lovely Dung Bath ist 31 Minuten lang. In ihrem ersten neuen Video trägt Lyndra Lynn eine sexy Hotpants und ein Top. Gleich zu Beginn pinkelt sie in ihre Hotpants, hier ist eine kurze Zusammenfassung der Szenen im Video:

  • Pinkeln in ihre Hotpants
  • sie bedeckt ihre Kleidung mit Kuhdung
  • Sie zieht sich aus, so dass sie nur noch in ihrer sexy Unterwäsche ist
  • Beschmiert ihre Titten und ihren Körper mit Gülle
  • Beginnt, ihr enges Arschloch zu fingern
  • Benutzt einen Dildo für ihr Arschloch
  • Lutscht an dem mit Kuhdung bedeckten Dildo
  • Fingert ihre Muschi und benutzt das Toy, um sich selbst zu ficken
  • Sie taucht ihren Kopf in den Kuhdung
  • Nimmt Kuhdung in den Mund
  • Masturbiert im Stehen

 

NEU
28,99 39,99 

Liebliches Güllebad Trailer

Videobeschreibung

Ich mache mich auf den weg zu meinem lieblings Becken. Aber dann merkte ich das mein Druck zu groß war und ich mich erst einmal erleichtern musste. Es war so viel, dass es meine Hotpants komplett durchnässte und an den Beinen runterlief, sogar in meine Schuhe lief etwas. Das hat mich natürlich gleich richtig angemacht. Ich zog meine Schuhe aus und stieg in das Güllebecken, im Becken rührte ich erst einmal mit meinen Füßen den Kuhdung um. Dann kniete ich mich in die cremige Pampe und fing an meine Hotpants und mein Top damit einzuschmieren. Als ich alles schön mit Kuhdung eingesaut hatte, zog ich mich langsam aus. Die schöne rote Unterwäsche war mir noch zu sauber, also schmierte ich diese auch voll mit dem geilen Dung. Als diese dann auch voll mit Dung war, zog ich diese aus. Ich war nun so geil und fing an zu masturbieren, zuerst mit meinen Fingern und danach auch mit Toys. Ich schob mir zuerst meine Finger in mein Arschloch und danach den Dildo, das machte mich richtig feucht also nahm ich auch einen Dildo um meine Fotze ordentlich zu ficken. Nachdem ich einen Orgasmus hatte, musste ich natürlich meinen Kopf kühlen, also baute ich mir einen kleinen Haufen aus Kuhdung und steckte meinen Kopf rein. Danach musste ich es mir aber trotzdem nochmal im Stehen besorgen, da ich einfach bei dem Geruch und dem Gefühl, komplett mit Kuhdung eingesaut zu sein, nicht genug bekommen konnte.

Dungjama Zusammenfassung

Dungjama ist 39 Minuten lang, Lyndra Lynn trägt einen Ganzkörper Pyjama. Den sie komplett mit Kuhdung aus dem Rohr der Gülledusche füllt. Hier ist eine Zusammenfassung der Szenen, die im Video enthalten sind:

  • Kniet unter dem Rohr
  • Der Kuhmist beginnt, ihren Pyjama zu füllen
  • Sie legt sich zurück, damit sich der Kuhdung im Pyjama verteilen kann.
  • Sie zieht sich aus und verteilt den Kuhfladen auf ihrem Körper
  • Sie legt sich auf den Rücken und beginnt zu pinkeln
  • Ihre Muschi wird von oben durch den fallenden Kuhmist getroffen
  • Beginnt in der Hündchenstellung zu masturbieren
  • masturbiert weiter in der Missionarsstellung
  • Verlässt die Scheune, kommt aber zurück da sie noch nicht genug hat
  • Beginnt wieder zu masturbieren und erreicht einen schönen Orgasmus
  • Spielt viel mit dem Kuhdung und reibt sich auch komplett damit ein.

 

NEU

Frauen

Dungjama

34,99 44,99 

Dungjama Trailer

Full Video description

Dieses Video ist eine Wunschbestellung. Ich trage einen Ganzkörperpyjama, den ich komplett mit Kuhdung füllen werde. Ich sitze direkt unter dem Rohr, wobei das Ende des Rohrs in meinem Pyjama steckt. Die Gülle beginnt zu fließen und füllt schnell meinen Pyjama. Eine riesige Menge fließt in ihn hinein und bedeckt meinen ganzen Körper.
Nach einiger Zeit konnte ich mich vor lauter Gewicht kaum noch bewegen. Ich lege mich auf meinen Rücken, damit sich alles besser verteilen kann. Jetzt war es ein richtiger Dungjama. Nachdem ich alles verschmiert hatte, begann ich, mich auszuziehen und meinen nackten Körper mit dem cremigen Kuhdung einzureiben. Ich lege mich zurück in das Becken, das jetzt schön mit Gülle gefüllt ist, damit der Kuhdung aus dem Rohr zusätzlich auf meine Muschi tropfen kann. Ich bin jetzt so erregt, dass ich anfange, im Doggystyle zu masturbieren. Dann lege ich mich zurück, um in der Missionarsstellung zu masturbieren, was mich zu einem wirklich schönen und wilden Orgasmus bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.